Home

Passende Oberflächenreiniger für jede Oberfläche

Im Haushalt muss es sauber sein – das leuchtet Jedermann ein. Schließlich möchte niemand in einem Haushalt leben, in dem Schmutz und Staub die Oberhand gewonnen haben. Doch es braucht auch die passenden Oberflächenreiniger für die unterschiedlichsten Haushaltsgeräte und –gegenstände. Welche Reiniger sich dabei wofür am besten eignen, soll im Folgenden kurz dargestellt werden.

Reinigung der Küche

In der Küche sind es insbesondere die

  • Ceran-Felder,
  • Edelstahl-Spülen,
  • Marmor-Fliesen und
  • Backöfen,

die spezieller Reinigungsmittel bedürfen. Für Marmorfliesen oder andere, sehr empfindliche Oberflächen ist es wichtig, dass milde Reinigungsmittel verwendet werden. Ein einfacher Allzweckreiniger kann zum Einsatz kommen, nicht geeignet sind dagegen säurehaltige Reinigungsmittel. Das Ceran-Feld ist ebenfalls sehr empfindlich, weshalb es hierfür spezielle Reiniger gibt, die genutzt werden sollten. Eingerieben werden können diese mit weichen Tüchern, die keine Kratzer auf der Oberfläche hinterlassen. Zudem ist der Backofen ein Schmutzfänger, der am besten mit speziellem Backofenspray gereinigt wird.

Reinigung im Badezimmer

Im Badezimmer kommt der Sauberkeit eine noch größere Bedeutung zu. Hier gilt, dass spezielle Reiniger für verschiedene Oberflächen zwingend zum Einsatz kommen sollten. Armaturen, Waschbecken, Badewannen und Fliesen stellen unterschiedliche Ansprüche an die Reinigung, je nach verwendetem Material. Empfehlenswert für das Badezimmer sind Flaschen mit Sprühaufsatz, da mit diesen problemlos auch schwer zugängliche Stellen erreicht werden.

Besonders wichtig: Der Allzweckreiniger bringt beim Putzen des Badezimmers wenig. Hier sollte auf Reiniger gesetzt werden, die nicht nur Schmutz entfernen, sondern auch Kalk und Schimmel den Kampf ansagen. Im Feuchtraum Bad sind diese beiden nämlich der Hauptfeind von sauberen, gepflegten Bädern und sanitären Einrichtungen.

Glas und Fenster reinigen

Wichtig sind natürlich auch spezielle Reiniger zum Fensterputzen. Gerade auf den Glasscheiben machen sich Schlieren sehr deutlich bemerkbar. Sobald die Sonne einmal heraus kommt, sind sie deutlich zu sehen. Damit das nicht passiert, sind hochwertige Glasreiniger empfehlenswert. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders feinporig aufgesprüht werden können und einen Schaum bilden, der leicht haftet. Eine kurze Einwirkzeit und der Schaum kann abgenommen, das Glas poliert werden.

Obacht geben sollte man jedoch, wenn Brillen gereinigt werden müssen. Hier gibt es spezielle Brillenreiniger, vielfach kann auch das Ultraschallbad beim Optiker kostenfrei genutzt werden, um den Durchblick zu erhalten.